Suche
  • Nico Wendhausen

Pokalfinale morgen um 13Uhr in Essenrode


It’s Showtime: morgen stehen für den Helmstedter SV gleich zwei Highlights auf dem Programm denn sowohl die Damen als auch die Ü32 können im Essenroder Waldstadion das Double perfekt machen.

Es wurde extra ein Bus geordert um Fans sowie Spielerinnen und Spieler in den Westen des Landkreises zu bringen. Freie Plätze gibt es dafür nicht mehr.

Lange ist es her - der letzte Pokalsieg vor 3 Jahren in Schöningen

Ebenso wenig wie im Kader des morgigen Spiels. Am Mittwoch wurde noch einmal auswärts in Barmke auf wunderbarem Geläuf trainiert und die 18 Spieler gaben mächtig gas. Leider konnte Trainer Dirk Rack nicht alle mit zum Finale nehmen die es wollten. 18 Spieler werden auf dem Spielberichtsbogen vermerkt werden und diese können sich glücklich schätzen bei diesem besonderen Match dabei zu sein.

Im Gegensatz zu den letzten Wochen herrscht also absolutes Gedränge um die Plätze und das wird sich schon morgen zeigen.

Unser Gegner Lauingen Bornum wird sicherlich auch alles aktivieren was der Verein hergibt und das kann mitunter einiges sein. Die Goalgetter & Führungsspieler der ersten Herren Middendorf (22 Treffer in 27 Kreisligaspielen) & Evers (Kapitän der Aufstiegsmannschaft) können ebenso für die Alte Herren auflaufen wie der Oberliga erfahrene Henrik Kreutzfeld. Dazu kommen die regelmäßig in der Herren spielenden Akteure wie Bohlmann & Rose. Zudem wird mit Sven Kramer ein ehemaliger Schwarzer Ritter auf Seiten der Lauinger erwartet.

Es wird also ein Match auf Augenhöhe. Und das die Truppe vom Elmrand im Aufwind ist zeigt ein Blick auf die Rückrundentabelle dort hat das Team 14 Punkte geholt und Teams wie Holzland oder den TSV Germania hinter sich gelassen. Durch diese Aufholjagt geland dem Team in letzter Sekunde der Klassenerhalt nachdem in der Hinrunde lediglich 1 Punkt erspielt werden konnte.

Der Weg ins Finale gestaltete sich für Lauingen Bornum wie folgt:

5:0 vs. STV Holzland

4:0 vs. FC Nordkreis

2:1 vs. MTV Frellstedt

Geleitet wird die Partie morgen von Sportskamerad Rudi Sorge und den Assistenten Silas Koßmann & Joeal Hannemann.

Besonders freuen wir uns auf den Rahmen den uns der TUS Essenrode gibt. Zu seinem 100jährigen Jubileum wird sicherlich viel los sein am Fuchsbau.

Wir freuen uns über jeden Fan der unsere beiden Teams unterstützen möchte und sind gespannt was der morgige Tag so bringen wird.

In diesem Sinne HSV gewinne!


107 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG