Suche
  • Nico Wendhausen

8:0 Sieg in Schöningen


Ein kurioser Fußballnachmittag war das am Samstag in Schöningen. Denn weniger das Ergebnis war kurios sondern eher die Begleitumstände. Denn in diesem Spiel hatte es unsere Mannschaft mit insgesamt drei verschiedenen Torhütern zu tun.

Wie es dazu kam erklärt der Spielverlauf von selbst. In der fünften Spielminute entschied Schiedsrichter Philip Petrick auf Foulelfmeter für uns. Eine Entscheidung die der Schöninger Keeper so nicht akzeptieren wollte – was in letzter Konsequenz die Rote Karte für den Schlußmann zur Folge hatte. Damit blieb Torhüter Falko Lesniok zwar ohne Gegentreffer aber seiner Mannschaft erwies er einen Bärendienst. Feldspieler Ingo Weitze ging ins Tor und konnte gegen den Foulelfmeter von Philip Weddig nichts machen.

Traf 3 Mal am Samstag - Philip Weddig

Ebenso wenig wie er das erste Tor von Christoph Kniep verhindern konnte. Nach dieser 2:0 Führung war Schluss für Keeper Nummer 2 und Keeper Nummer 3, Stefan Binroth durfte ins Tor. Er musste die 3 bis 8 hinnehmen die wiederum 2xKniep 2x Weddig, David Belling und ein Schöninger Spieler erzielten.

Für Ihre Verhältnisse hatten die Schöninger einr. Dennoch muss man sagen, de relativ junge Truppe beisammen und mit Tobi Ritter einen tollen Spielgestalteass die Schöninger mit dem 8:0 gut bedient waren.

Auf unserer Seite gab es dann noch 3 Debütanten die Ihre ersten Pflichtspielminuten für das Team absolvierten. Neben Michel Müller der einen guten Einstand feierte waren das der fehlerlos agierende Heiko Exner und Coach Dirk Rack.

Mit dem Sieg in der Salzstadt konnte die Tabellenführung gefestigt werden und das Team um Kapitän Simon Karney stellt nun den besten Angriff und die beste Abwehr. Am nächsten Samstag kommt es nun zum Spitzenspiel in Rottorf wo wir auf die SG Rottorf/ Viktoria Königslutter treffen.

Überraschend war zumindest auch ein Ergebnis von den anderen Plätzen, denn Mitfavorit TSV Germania Helmstedt verlor 2:1 gegen die SG Lappwald.


54 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG