Suche
  • Nico Wendhausen

Mit 4:0 gegen BESS an die Tabellenspitze


Es war ein super Wochenende für unsere Ü32! Nach dem Pokalerfolg gegen Schunter konnte die Mannschaft um Kapitän Simon Karney das nächste Heimspiel gewinnen.

Dabei sahen die abermals vielen Zuschauer ein gutes Alt-Herren Spiel. Das lag zu allererster Stelle an unserem Gegner der SG BESS. Die trotz vieler Ausfälle (u.a. die Stammspieler R.Kleindienst, K. Habekost und S.Rustemi) mit vollem Einsatz versuchten etwas zählbares vom Berg mitzunehmen.

Um Aktivposten Babak Salimi der im Zentrum sehr auffällig agierte versuchte BESS gleich zu Beginn gegen unsere neu formierte Mannschaft einen Wirkungstreffer zu landen. Aber das gelang nicht.

Es "müllerte" wiede auf dem Berg - Kevin Müller traf 2 mal

So gelang David Belling in der 16 Minute die 1:0 Führung gerade zum richtigen Zeitpunkt als die schwarz-weißen das Spiel in den Griff bekamen. Nur 1 Minute später war es Stürmer Kevin Müller der nach toller Einzelleistung überlegt zum 2:0 einschob. Der Sturmtank scheint seine Verletzung auskuriert zu haben und präsentierte sich in einer ausgesprochen guten Verfassung.

In der Folge lief Angriff um Angriff auf das Tor vom Besten BESSler Dirk Klein jedoch ohne zählbaren Erfolg. Trotz der Platzbedingungen versuchte unsere Mannschaft Fußball zu spielen. Sie agierte zur Freude der Zuschauer variabel und temporeich und das bis zum Ende der Partie.

Statt das Ergebnis zu verwalten gab Dirk Rack mit der Einwechselung von Sturmtank Misse Thiel das richtige Signal. Es wurde weiter nach vorn gespielt.

In der 58 Minute war es dann soweit unser Heimkehrer Christoph Kniep konnte gegen seinen Ex-Club das 3:0 erzielen. Toll herausgespielt und eiskalt verwandelt. Wiederum nur 1 Minute später war es erneut Kevin Müller der mit seinem zweiten Treffer den 4:0 Endstand herstellte.

Hielten den Laden dicht: die Defensivspezialisten Durukan, Bruns & Karney

Weil der Tabellenführer SG Rottorf/Königslutter klar mit 3:0 gegen den TSV Germania verlor konnten wir uns den Platz an der Sonne schnappen. Als Tabellenführer geht es also in diese Woche.

Ein großes Dankeschön an unsere Stand-By Spieler die sich am Samstag trotz vorherigem Arbeitseinsatz zur Verfügung gestellt hatten. Danke Hendrik und Marcus!!!

Auch der Anwesende Ex-Teamchef fand lobende Worte. „Das war attraktiver Fußball gegen einen Gegner, der versucht hat, richtig dagegen zu halten – Kompliment Jungs“ so Hans-Peter Maushake. Der auch seinen Nachfolger lobte: Dirk Rack scheint den richtigen Draht zu Mannschaft gefunden zu haben – so kann es weitergehen.

Das hofft auch das Team, das sich sehr auf das nächste Auswärtsspiel freut. Auf der wunderbaren Anlage des FC Schöningen 08 treffen wir auf die SG Schöningen die an diesem Wochenende spielfrei war. Wir freuen uns auf den Platz und auf hoffentlich gutes Wetter beim Spiel vor der Sportlerehrung.


86 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG