Suche
  • M. Goldmann

4:1 Sieg in Wendhausen


In der ersten Pokalrunde mussten wir in Wendhausen antreten. Mit 13 Leuten (an dieser Stelle vielen Dank an Mimo, der sich zum Aushelfen bereit erklärte!) machten wir uns auf den Weg.

Wir kamen gut in die Partie und gingen auch schnell nach einer Ecke mit 1:0 in Führung, Michael Denecke traf in der 2. Minute.

Schnürte seinen ersten Doppelpack für die Ü32 des Helmstedter SV: Philip Weddig

Danach konnten wir unsere spielerische Überlegenheit leider nicht weiter ausnutzen, und so ließen wir einige Chancen liegen. Ebenfalls war häufig der letzte Pass zu ungenau oder zu umständlich. So musste in der 30. ein von Philipp Weddig herausgeholter Elfmeter herhalten, den der gefoulte selbst zum 2:0 verwandelte. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeit.

Nach der Pause bot sich dasselbe Bild: spielerische Überlegenheit, klare Chancen blieben ungenutzt . Und so wurde es unnötig nochmal spannend, als wir in der Vorwärtsbewegung den Ball vertändelten, und der gegnerische Stürmer zum überraschendem 2:1 traf. Doch die Hoffnung der Gastgeber dauerte nicht lange, da wir relativ schnell durch Weddig und Denecke zum 3:1 und 4:1 nachlegten. Danach war dann auch diese Partie vorbei, und wir ziehen in die nächste Pokalrunde ein.

An dieser Stelle einen großen Dank an die gegnerische Mannschaft, die ein gutes Spiel in einer fairen Partie gezeigt hatte, und mit der man danach noch bei einem gemütlichen Bierchen zusammen sitzen konnte. Viel Erfolg in der Meisterschaft!

Weiter geht es für uns schon am Mittwoch, mit der zweiten Runde im Niedersachsen Pokal in Anderten.

Bis dahin!


92 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG