Suche
  • Nico Wendhausen

Gegen Holzland 0:0 – TSV patzt


Der Spielbericht unseres Team-Chefs H-P Maushake:

War schon das Hinspiel gegen den STV Holzland mit dem 1:0 eine enge Kiste, so verlief leider auch das Rückspiel auf dem B-Platz nicht den hohen Erwartungen entsprechend. Insbesondere mit Malte Jendryschik und Matze Harenberg fehlten zwar wichtige Stammspieler, dennoch sollte auch der 15-köpfige Kader ausreichen, um die drei Punkte auf dem Berg zu lassen.

Das ließen aber die mit einer sehr guten Mannschaft angetretenen Holzländer nicht zu.

Zwar verlief das Spiel im Wesentlichen so wie erwartet: Feldüberlegenheit des HSV. Und Chancen für das eine oder andere Tor gab es durchaus. Dennoch muss kritisch angemerkt werden, dass es der Mannschaft insgesamt nicht gelang, ein ruhiges und überlegtes Spiel aufzuziehen. Viele Fehlpässe waren die Folge. Mit einem bisschen mehr Konzentration hätte aber aus der Feldüberlegenheit Kapital geschlagen werden müssen. Indes, das erlösende 1:0 fiel bis zum Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters nicht.

Solche Tage gibt es; trotz Unzufriedenheit und leichter Missstimmung nach dem Spiel sollten wir das Ganze abhaken und den Blick nach vorn richten: Am 5. und 8. Mai wird es die für die Meisterschaft entscheidenden Spiele gegen den TSV Germania Helmstedt geben.

Dieser erlaubte sich gegen die SG Rottorf/Vikt.Königslutter eine 1:2 Heimniederlage und ermöglichte uns die weitere Tabellenführung.

H.-Peter Maushake


60 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG