Suche
  • Nico Wendhausen

Punktspiel gegen Holzland mit Haken und Oesen


Mit ganz schweren Beinen und ganz schmalem Kader ging es am vergangenen Samstag nach Groß Twülpstedt - wo dem bisher ungeschlagenen STV Holzland ein 1:0 Auswärtssieg abgerungen werden konnte.

Traf auch gegen seinen Ex-Club Torjäger "Michi Denecke"

Unser Teamchef hat das Spiel für alle Interessierten zusammengefasst. Hier kommt "Mausis" Spielbericht:

Wie im vergangenen Jahr gab es im Punktspiel gegen den STV Holzland einen 1:0 Auswärtssieg.

Der grandiose Erfolg beim 3. AH-Masters am vergangenen Wochenende hat große Lücken wegen Verletzungen hinterlassen. Infolge dessen mussten wir etliche Stammspieler ersetzen, während unser hoch motivierter Gegner nahezu komplett antreten konnte.

Das Geschehen indes beherrschte nahezu ausschließlich unsere Mannschaft. Dabei war es sehr erstaunlich, dass sich die Holzländer kaum einmal aus ihrer Hälfte heraustrauten und wenn doch, ließen unsere läuferisch weit überlegenen Spieler nichts zu.

War es der ständig steigende Frust, dass unsere Spieler immer mehr mit unfairen Attacken bearbeitet wurden? Der Schiedsrichter wäre gut beraten gewesen, mit entsprechenden Karten eher einzugreifen.

Kurz vor dem Wechsel markierte Michael Denecke mit einem Weitschuss unter die Latte das längst fällige Tor. Obwohl deutlich hinter der Torlinie, verweigerte der Schiri die Anerkennung.

Auch nach dem Wechsel hielt unsere große Überlegenheit an. Aus einer Fülle von Chancen gelang es Michi Denecke endlich, mit einem wundervollen Treffer (6. Saisontor) das überfällige 1:0 zu erzielen. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff.

Bleibt die Hoffnung, dass sich unsere Lücken in 14 Tagen im Heimspiel gegen Rottorf/Königslutter wieder schließen werden.

Hans-Peter Maushake


110 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG