Suche
  • Nico Wendhausen

Konzentrierte erste Halbzeit mit 5 Toren


Nach dem Sieg unter der Woche gegen den FC Nordkreis gelang am Samstag ein weiterer 3er gegen die SG Lappwald. Wiederum 13 Absagen musste unser Team dabei verkraften. Wenn man die Langzeitverletzten Sener und Thiel dazu nimmt sogar 15. Dennoch kam ein ungefährdeter 6:2 Sieg dabei heraus dabei gelang es der SG aus 4 Torschüssen 2 Treffer zu machen - Respekt. Den Spielbericht unseres Chefs gibt im Folgenden:

Auch das Punktspiel gegen die SG Lappwald brachte im Vorfeld – wie in den vergangenen Wochen - personelle Probleme mit sich. Dennoch gelang es uns wieder einmal, mit 13 Spielern plus Torwart anzutreten.

Traf doppelt unsere Nr.10 Malte Jendryschik

Von Beginn an entwickelte sich Einbahnstraßenfußball und so dauerte es nur 4 Minuten, bis Michael Denecke seinen 5. Saisontreffer verbuchen konnte. In der Folge trafen Hendrik Wolf, Simon Karney und Malte Jendryschik (2) in regelmäßigen Abständen, der Gegentreffer resultierte aus einem Freistoß.

Nach einer sicher zufrieden stellenden ersten Halbzeit stellten sich dann nach dem Wechsel

wieder einige Schwächen ein. Zahlreiche Einschussmöglichkeiten wurden nicht verwertet, Abspielfehler mehrten sich in zunehmendem Maße. So mussten wir uns dann mit nur noch einem Treffer durch Eigentor zufrieden geben: Endergebnis 6:2.

Auch er hatte Grund zum jubeln: Mittelfeldstratege Simon Karney

Bis zum Masters in 14 Tagen gibt es noch einiges zu tun. Bleibt zu hoffen, dass im Achtelfinalspiel am 30.9. gegen den FC Nordkreis wieder mehr Spieler zur Verfügung stehen und eine vernünftige Vorbereitung für das Großereignis am 6.10.2017 stattfindet.

Hans-Peter Maushake


96 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG