Suche
  • Nico Wendhausen

Überraschende Niederlage beim Pokalfinale


Mit reichlich Verspätung aber nicht böswillig erscheint heute erst der Bericht zum verlorenen Pokalfinale vom vergangenen Sonntag. Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen das ein Niederlage nach so langer Zeit nicht nur weh tut sondern extrem bitter ist und jeden einzelnen ziemlich angenervt zurückgelassen hat. Trotzdem "Lebbe geht weiter" und unser Teamchef hat wie fast immer die richtigen Worte gefunden unsere Niederlage in Textform zu bringen:

Hier der Spielbericht von H-P Maushake.

Auch wenn der TSV Germania Helmstedt beim Pokalfinale in Barmke deutlich verstärkt mit Spielern aus der 1. Herren antrat: Die Niederlage mit 2:4 Toren kam für viele dennoch überraschend.

Dabei hatten wir durchaus wie gewohnt deutliche Spielanteile. Indes, der TSV machte aus wenigen Tormöglichkeiten die spielentscheidenen Tore.

Bereits nach wenigen Sekunden fiel nach einem möglicherweise haltbaren Fernschuss das 0:1. In der Folge bedrängten wir permanent das gegnerische Tor, ohne eine Vielzahl von Möglichkeiten nutzen zu können. Nach 20 Minuten war es allerdings soweit. Der quirlige Michael Denecke enteilte seinem Gegenspieler, wurde unsanft von den Beinen geholt: Elfmeter. Gewohnt sicher verwandelte Pierre Reuher zum 1:1. Leider übersah der Schiedsrichter, dass das Foul außerdem hätte mit einer roten Karte geahndet werden müssen.

Unsere Spielüberlegenheit hielt an, allerdings schlichen sich immer wieder Abspielfehler im Mittelfeld ein, die letztlich zu den weiteren Toren per Fernschuss führten. Postwendend gelang uns noch vor der Pause der Anschlusstreffer per Kopfball durch Nils Schräder.

Nach dem Wechsel änderte sich das Spiel kaum. Aus einer sicheren Deckung heraus entwickelte der TSV gelegentliche Konter. Einer davon führte 10 Minuten vor Abpfiff zum Endstand von 4:2.

Selbst danach hatten wir noch gute Chancen, ein besseres Ergebnis zu erzielen, schafften aber leider keine Korrektur mehr.

Nach sehr langer Zeit handelten wir uns mal wieder eine Niederlage ein, die natürlich ausgerechnet gegen den TSV Helmstedt sehr schmerzhaft ist. Dem TSV gratulieren wir zum Gewinn des Pokales.

Hans-Peter Maushake

In´diesem Zusammenhang danken wir Mirko Marhenke wieder einmal für die überragenden Aufnahmen vom Finale! MIRKO Du bist der beste Mann


116 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG