Suche
  • Nico Wendhausen

HSV Alte Herren vorzeitig Kreisligameister


Da ist der Titel-Hattrick vollbracht. Und das obwohl noch ganze 3 Spiele zu absolvieren sind. Wahnsinn! Auch gestern mit einer stark dezemierten Elf wurden 3 Punkte eingefahren und die Meisterschaft klar gemacht. Unser Erfolgsvorsteher H-P Maushake hat sich deshalb wieder bewogen gefühlt einen Spielbericht zu schreiben

Seit 3 Jahren beherrscht die Alte Herren des HSV Helmstedt den Fußball im Kreis Helmstedt. Waren es in der Spielserie 2014/15 noch 2 Unentschieden, die den Staffelpartnern gestattet wurden, sind die letzten beiden Spielzeiten mit einer atemberaubenden Souveränität abgelaufen.

Ohne jeden Punktverlust und mit durchschnittlich 5 erzielten Toren pro Spiel bei lediglich insgesamt 3 Gegentoren haben wir die Konkurrenz permanent auf deutlichem Abstand gehalten. Das sucht seinesgleichen.

So sehen Sieger aus!

Gegen den FC Schunter verlief die 1. Halbzeit nicht so wie im Hinspiel vor ein paar Wochen, wo wir bereits mit 6 Toren führten. Waren es noch die Strapazen von der Endrunde in Barsinghausen oder war es einfach mangelnde Konzentration? Wie auch immer, eine kleine Standpauke von Spielführer Nico Wendhausen in der Pause und schon änderte sich alles. Zwei Elfmeter von Murat Guel und Kevin Müller (sie können es doch!!), zwei Tore von Michael Denecke und ein schön heraus gespielter Treffer von Simon Karney und schon war alles im Lot. Obwohl noch 3 Spiele zu absolvieren sind, haben wir vorzeitig den Hattrick perfekt gemacht und sind wieder Kreismeister geworden.

Es ist Normalität – auch wenn Sekt bereits auf dem Spielfeld reichlich floss, laute Jubelszenen blieben im Rahmen. Zu deutlich ist die junge, erfolgshungrige Altherren-Mannschaft des HSV Helmstedt im Kreis Helmstedt das Maß aller Dinge.

Die Spieler des FC Schunter gratulierten ganz artig und so konnte man sich Pils und Hähnchenschenkel (danke Heiko) schmecken lassen.

Hans-Peter Maushake


52 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG