Suche
  • Nico Wendhausen

3:1 in Velpke - Andrè Hobohm sah knappen Sieg seiner Ex-Elf


Wie gewohnt hier der Spielbericht von unserem Chef-Coach Peter Maushake:

Unser ehemaliger Torjäger und Kapitän Andrè Hobohm ließ es sich nicht nehmen, unserem Spiel in Velpke beim FC Nordkreis beizuwohnen. Zu dem von ihm erwarteten deutlichen Sieg unserer Elf sollte es zu seiner Überraschung nicht kommen.

Zwar verlagerte sich das Geschehen von Spielbeginn an in der Hälfte unseres Gegners, aber trotz einer frühen Führung durch das 3. Tor von Renè Buhlert hintereinander gelang es uns nicht, Ruhe in unser Spiel zu bekommen.

Klare Torchancen wechselten sich mit ständigen unnötigen Ballverlusten ab. Bei einem ihrer wenigen Konter gelang es dann dem FC Nordkreis, uns den ersten Gegentreffer dieser Saison zu verpassen. Was war die Folge?

Zwei Torschützen unter sich M.Jendryschik & S. Karney

Unzufriedenheit machte sich breit, Nervosität war angesagt und trotzdem mehrten sich unsere klaren Einschussmöglichkeiten. Wobei nicht vergessen werden soll, dass auch der FC Nordkreis als Folge nachlässiger Deckungsarbeit zu einigen Konterchancen kam.

Schließlich konnten die Velpker unserem Dauerdruck in der Schlussphase des Spiels nicht standhalten.

Kopfballtore durch Malte Jendryschik und Simon Karney stellten den letztlich verdienten Endstand von 3:1 her.

Damit bleiben wir seit dem 4.11.2015 ohne Punktverlust.

Kommentar von Andrè Hobohm: Eine bemerkenswerte Serie.

Hans-Peter Maushake


47 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG