Suche
  • Nico Wendhausen

Bericht zum AH - Staffeltag


Wie im Vorfeld berichtet wurde am letzten Freitag der Staffeltag der Alten Herren im Kreis Helmstedt durchgeführt. Von unserer Seite waren die Herren Maushake und Sener anwesend. Was nun bei diesem Staffeltag beschlossen wurde gibt der folgende Bericht von HSV Alt-Herren Urgestein Kaya Sener wieder:

Altherren Staffeltag

Am 29. April 2016 fand in Klein Sisbeck ein Altherren-Staffeltag des NFV-Kreises Helmstedt statt. Der NFV-Kreis Helmstedt hatte dazu eingeladen, weil die meisten Vereine über die jetzige Form der Staffeleinteilung mit zwei Kreisliga Staffeln mehr als unglücklich waren und dementsprechend Kritik geäußert wurde. Gründe gab es einige: z.B. das durch ständige Verlegungen und Spielabsagen kein vernünftiger Spielbetrieb zustande kam.

Dem Staffeltag war, auf Einladung des Helmstedter SV, eine Sitzung in der Geschäftsstelle des HSV im Herbst 2015 vorangegangen. Zwischen dem NFV-Kreis Helmstedt und dem Helmstedter SV wurden Lösungen gesucht, wie man eine, für alle Vereine akzeptable, Ligaaufteilung vornehmen könne. Verschiedene Liga-Varianten, wie z.B. mit einer Kreisliga aus 10 Mannschaften bzw. eine Kreisliga mit 6 Mannschaften mit Doppelrunde wurden dabei besprochen.

Am Staffeltag wurden dann fünf mögliche Ligaformen durch den NFV-Kreis Vorsitzenden Werner Denneberg und dem Spielausschuss Vorsitzenden Moris Schäfer präsentiert. Im Vorfeld wurden alle Vereine darüber informiert, wie mögliche Konstellationen aussehen könnten. Die Vereine sollten sich per Stimmabgabe für eine Variante entscheiden, die der NFV-Kreis dann herausarbeiten wolle. Die anwesenden Vereine gaben mehrheitlich ihre Stimmen für die Variante mit einer 10/12er Kreisliga und einer möglichen 6er Kreisklasse ab. Einige Vereine hatten ihre Entscheidung schriftlich mitgeteilt. Ob es eine Doppelrunde in der Kreisklasse geben wird, hängt von der Zahl der gemeldeten Mannschaften ab. Es wird entscheidend sein, wie viele Vereine im Kreis Helmstedt eine Altherren Mannschaft melden werden, nur dann kann der NFV-Kreis Helmstedt die gewünschten Änderungen vornehmen und umsetzen.

Werner Denneberg berichtete zum Schluss der Sitzung noch darüber, dass der Fußballkreis Helmstedt sich bereits ab 2017/18 oder spätestens ab 2018 einen Partner suchen müsse (im Fokus ist derzeit Wolfsburg). Wird kein Partner gefunden, wird der Verband die Entscheidung übernehmen. Dem Kreis fehlen schlichtweg die Mannschaften, um als eigenständiger Fußballkreis weiter existieren zu können. Bleibt abzuwarten, wie die Entwicklung sein wird, da auch der Altherren Fußball auf Landes- und Bundesebene mittlerweile einen hohen Stellenwert genießt.


0 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG