Suche
  • Nico Wendhausen

Vorentscheidung gefallen nach 7:1 gegen STV Holzland


Nach dem Spitzenspiel folgt hier nun der Spielbericht von Erfolgscoach H-P Maushake:

Auch gegen den bisherigen Tabellenzweiten STV Holzland gelang es ohne große Mühe, den Tordurchschnitt pro Spiel auf sagenhafte „7“ zu behalten. Mit nunmehr 79:3 Toren und ohne Punktverlust dürfte unserer Alten Herren die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen sein.

Mit erneut veränderter Elf gegenüber den letzten Spielen waren wir sofort nach Spielbeginn die tonangebende Mannschaft und gingen folglich bereits in der 11. Spielminute mit 1:0 durch Torjäger „Misse“ Thiel in Führung. Nach einem Eckball und Abstimmungsproblemen in der Abwehr überraschte das 1:1 unsere Elf nur kurz. Bereits 2 Minuten später markierte erneut M. Thiel (19.Saisontor) die 2:1 Führung. Unserem folgenden Angriffsspiel hatte Holzland nichts mehr entgegenzusetzen. Innerhalb von 5 Minuten wurde die 5:1 Halbzeitführung erzielt.

Ein Top-Spiel für seine Alte Herren gemacht: Doppeltorschütze Nils Schräder

Dave Belling (Elfmeter), Kevin Müller und Nils Schräder zeichneten verantwortlich. Leider musste Kaya Sener in der 26. Minute mit einer Muskelverletzung ausscheiden – wir wünschen schnelle Heilung.

Auch in der 2. Halbzeit änderte sich das Geschehen nicht. Unser Team beherrschte eindeutig das Spiel und erzielte in gekonnter Manier zwei weitere Tore durch Dennis Petersen und „Ebbe“ Schräder, der trotz leichter Muskelverletzung ein großartiges Spiel bot.

Schade ist, dass so wenig Zuschauer das gewiss interessante Spiel verfolgten. Erneut vermisst wurde unser Sponsor und Mitglied der Mannschaft Lutz Dern.

P. Maushake


1 Ansicht

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG