Suche
  • Nico Wendhausen

Ohne großes Engagement glatter 11:0 Sieg


Ohne großes Engagement glatter 11:0 Sieg

Hier der Spielbericht unseres Teamchefs H-P Maushake:

Mit einem zweistelligen Ergebnis wurde das Pflichtspiel beim Tabellenfünften TSV Helmstedt II nach fünfmonatiger Spielpause absolviert.

Zumindest die Tabellenführung konnte damit wieder hergestellt werden. Weitere Erkenntnisse über unsere momentane Form konnten wir gegen den braven Gegner nicht gewinnen. Wenn unser nahezu beschäftigungsloser Keeper Marc nicht 2-3 mal so glänzend gehalten hätte, wären für den Gastgeber auch verdientermaßen Erfolgserlebnisse drin gewesen.

Von Spielbeginn an sahen die Zuschauer Einbahnstraßenfussball, allerdings in der Anfangsphase mit einigen unnötigen unkonzentrierten Ballverlusten. Dennoch war der Gegner einfach zu schwach, um die Torflut aufhalten zu können.

Bereits in Halbzeit 1 gelangten wir durch Malte, Hendrik, Kevin (2) und Dave (2) zu einer 6:0 Führung. In einer ausgesprochen fairen Partie blieben auch in der zweiten Halbzeit zahlreiche Chancen ungenutzt, ein zweistelliges Ergebnis wurde es dennoch. Kaya, Nico, Simon, wieder Kevin und ein Eigentor schraubten das Ergebnis auf 11:0.

Nun gelten die Gedanken dem Viertelfinalspiel um den Krombacher-Pokal am Dienstag, 19.00 Uhr, auf dem Bötschenberg. Trotz zahlreicher Absagen werden wir hoffentlich ein starkes Aufgebot gegen den nicht zu unterschätzenden MTV Frellstedt stellen können.

P. Maushake


3 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG