Suche
  • Nico Wendhausen

1.Alte Herren dominiert im Kreispokal


Mit dem höchsten Ergebnis aller Achtelfinalpartien schossen wir uns gestern eine Runde weiter und fügtem unserem Gegner die höchste Niederlage der Saison zu. Wie gewohnt lest Ihr an dieser Stelle den Spielbericht unseres Teamchefs:

Im dritten Anlauf hat es endlich geklappt. Unsere Truppe besiegte im Achtelfinale die SG Rott.Vikt. Königslutter glatt mit 7:0. Auch ohne die Stammspieler Dirk Thielemann, Erkan Durukan, Mirco Thiel und Dave Belling konnte uns unser Gegner in keiner Phase des Spieles in Bedrängnis bringen. Bereits nach wenigen Minuten erzielte Capitano Malte Jendryschik per Kopfball das 1:0. Dann plätscherte das Spiel einseitig in Richtung gegnerisches Tor , ohne dass wir daraus Kapital schlagen konnten. Nach dem Wechsel änderte sich das Geschehen. Der Widerstand unseres Gegners ließ nach, unsere Kombinationen wurden flüssiger. Innerhalb von 10 Minuten war das Spiel entschieden. Die Treffer erzielten Dennis Petersen (2), Hendrik Wolf (2), Kevin Müller und Olaf Gottschalk.

Im Viertelfinale haben wir ein Heimspiel gegen den MTV Frellstedt. Der Termin steht noch nicht fest.

H.-Peter Maushake

Zu erwähnen bleibt an dieser Stelle noch, dass Jan Lüer sein Debüt im Schwarz-weißen Dress gegeben hat und mit einer engagierten Leistung zum Sieg beitragen konnte.


2 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG