Suche
  • Nico Wendhausen

Knapp daneben ist auch vorbei


So oder so ähnlich kann man das Schauspiel bezeichnen, welches in der Regel fünf bis acht Spieler unserer Mannschaft nach jeder Trainingseinheit zelebrieren.Auf freiwilliger Basis treten diese Spieler zum Lattenschießen an.

Ziel dabei ist es, aus ca. 16 Metern das Spielgerät an die Latte des Tores zu schießen. Und das nach Möglichkeit nicht als Letzter.

Hinter einander weg werden Kunstschüsse aus den Fußgelenken geleiert, die sich sehen lassen können und immer wieder zur Erheiterung beitragen.Egal ob mit dem schwachen Fuß (einige können bei dieser Variante beide Füße wählen), mit oder ohne Schuhe oder geschnippelt oder per „Feuerschuss“. Für jeden Fußballliebhaber ist etwas dabei.Manchmal wird in den ersten zwei, drei Durchgängen schon fleißig getroffen und das Teilnehmerfeld minimiert.Hin und wieder aber dauert es auch einige Versuche länger.

Diejenigen, die getroffen haben, haben natürlich gut lachen und den ein oder anderen Spruch für die verbliebenden Kandidaten übrig.Und genau das ist es, was das Ganze so spaßig macht.

Und nicht „nur“ der Spott der Anderen ist dem „Verlierer“ gewiss. Nein. Er muss zusätzlich noch für jeden Teilnehmer eine Tüte Haribo mitbringen.

Denn Haribo macht Kinder froh und Alte Herren ebenso...


1 Ansicht

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG