Suche
  • Nico Wendhausen

Sieger beim Kleinfeld Turnier in Frellstedt


Mit 10 Spielern (unter anderem auch mit Neuzugang Dominik Vorwerk) reisten wir am gestrigen Sonntagmorgen zum Frellstedter Bahndamm.

Grund war das vom dort ansässigen MTV ausgerichtete Kleinfeldturnier.

Im Modus „jeder gegen jeden“ spielten wir gegen die Mannschaften des TSV Fichte, VFL Bienrode und des MTV Frellstedt, welcher mit zwei Teams an den Start ging. Bei einer Spielzeit von immerhin 20 Minuten pro Spiel, kamen wir schon ziemlich ins Schwitzen und mussten uns schon mächtig strecken, um erfolgreich zu sein. Mit einem defensiv ausgerichteten 3-2-1 konnten wir aus einer sicheren Abwehr um Torwart Marc Kaune immer wieder aus Kontersituationen heraus gefährliche Angriffe fahren.

So kamen wir im ersten Spiel zu einem 2:0 Erfolg gegen das Team Frellstedt II und konnten somit einen ordentlichen Start in das Turnier feiern. Im zweiten Spiel ging es gegen den anderen Vertreter des Gastgebers. Gegen den am Ende Zweitplatzierten, mit dem starken Neuzugang Sven Rossmanit, konnten wir uns knapp mit 1:0 durchsetzen und unsere Chance auf die Wiederholung des Titels aus dem Vorjahr wahren. Im dritten Spiel ging es gegen den bis dahin ebenfalls zweimal siegreichen VFL Bienrode, um die spielstarken Bezirksligagrößen Thomas Reupke und Stefan Cohrs um die Vorentscheidung. Zu Beginn der Partie tasteten sich beide Teams ab und es kam kaum zu Torabschlüssen. Beide Teams wollten auf keinen Fall verlieren. Mit Verlauf des Spiel riskierten wir immer mehr, um die Entscheidung zu suchen und kamen folgerichtig zur 1:0 Führung durch Kapitän Malte Jendryschik. Danach drückte der VFL immer mehr auf den Ausgleich. Mehr als ein Pfostentreffer sprang jedoch nicht heraus. So behielten wir unsere weiße Weste und brauchten im letzten Spiel gegen den TSV Fichte nur noch einen Punkt. Gegen den aufopferungsvoll kämpfenden Nachbarn um den Alt-HSVer „Heino“ Dubielzig reichte uns ein wenig glanzvolles 1:0, um den Turniersieg ohne Punktverlust und Gegentor perfekt zu machen.

Nach der anschließenden Siegerehrung, lösten wir unsere Getränkemarken ein und unterhielten uns noch eine ganze Weile über Gott und die Welt. Es war rundum eine gelungene Veranstaltung und eine super Gelegenheit mal wieder etwas in Schwung zu kommen.

Unser Dank gilt dem MTV Frellstedt (welcher noch einer von ganz wenigen Clubs ist, der solch ein Kleinfeldturnier ausrichtet – wir kommen nächstes Jahr gerne wieder), unseren fairen Gegnern, den stets souveränen Schiedsrichtern und den mitgereisten HSV-Fans.

Mit dabei waren:

Kaune – Talke, Exner, Karney, Wendhausen – Kirchner, Dubielzig, Jendryschik – Belling, Vorwerk

Unsere Resultate:

HSV vs. Frellstedt II 2:0 (Tore: Wendhausen und Belling)

HSV vs. Frellstedt I 1:0 (Tor: Jendryschik)

HSV vs. Bienrode 1:0 (Tor: Jendryschik)

HSV vs. Fichte 1:0 (Tor: Belling)


5 Ansichten

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG