Suche

Gegen Holzland 0:0 – TSV patzt

Der Spielbericht unseres Team-Chefs H-P Maushake: War schon das Hinspiel gegen den STV Holzland mit dem 1:0 eine enge Kiste, so verlief leider auch das Rückspiel auf dem B-Platz nicht den hohen Erwartungen entsprechend. Insbesondere mit Malte Jendryschik und Matze Harenberg fehlten zwar wichtige Stammspieler, dennoch sollte auch der 15-köpfige Kader ausreichen, um die drei Punkte auf dem Berg zu lassen. Das ließen aber die mit einer sehr guten Mannschaft angetretenen Holzländer nicht zu. Zwar verlief das Spiel im Wesentlichen so wie erwartet: Feldüberlegenheit des HSV. Und Chancen für das eine oder andere Tor gab es durchaus. Dennoch muss kritisch angemerkt werden, dass es der Mannschaft ins

Morgen bereits um 11UHR Heimspiel vs. STV Holzland

Am Samstag steht zu ungewohnter Zeit ein echtes Spitzenspiel an. Der Tabellenführer empfängt den Tabellendritten den STV Holzland. Und ähnlich wie gegen Schöningen weiß man beim STV nie so recht wer auflaufen wird. Im 30 Mann Kader der Alten-Herren verbirgt sich in jedem Fall sehr sehr viel Qualität. Das konnten wir schon im Hinspiel merken. Diesbezüglich wollen wir mal das „Holzland-Echo“ aus November 2017 zitieren: „Die erste Niederlage setzte es dann gegen den Ligaprimus HSV Helmstedt. Allerdings lieferte die Mannschaft eine überragende kämpferische Leistung und hatte bei der 0:1 Niederlage auch ein wenig Glück. Spielerisch konnte man der starken Elf aus Helmstedt wenig entgegensetzen, ab

Nach deutlichem 6:0 wieder Tabellenführer

Einen äußerst erfreulichen Start in die englische Woche hatte unsere Ü32 gestern auf dem Bötschenberg. Mit 6:0 gewann das Team um Routinier Ralf Bruns gestern gegen den Abstiegskandidaten SG Schöningen. Dabei gab Sebastian Stielau nach Verletzungspause sein Debüt im Tor der Alten-Herren. Auch der ein oder andere Spieler der in den letzten Wochen zu kurz gekommen ist bekam endlich mal wieder Spielzeit. Den Spielbericht von H-P Maushake lest Ihr hier: Grund zum jubeln gab es gestern auch bei Maurice Reimann und "Mr.Alte Herren" H-P Maushake Nach dem zweistelligen 10:1 im Hinspiel gewann die Alte Herren auch das Rückspiel gegen die SG Schöningen deutlich mit 6:0. Von Spielbeginn an zeigten wir

Dienstag um 18:30 Heimspiel vs. Schöningen

Nach dem Ausfall unseres Wochenendspieles geht es morgen direkt weiter. Am 24.04.18 um 18:30 ist die SG Schöningen zu Gast auf dem Bötschenberg. Die Schöninger mussten sich im Jahr 2018 erst einmal einem Gegner geschlagen geben. Vor gut einer Woche verlor man knapp gegen den Spitzenreiter von der Masch mit 0:1. Dennoch schwebt die Mannschaft aus dem Südkreis in extremer Abstiegsnot. Platz 9 bedeutet erster Nicht-Abstiegsplatz mit gerade einmal 2 Punkten Vorsprung auf den Letzten. Es sollte also klar sein was unser Team morgen erwartet. Abstiegskampf! Wie in den Jahren zuvor auch hat die Alte-Herren aller Schöninger Vereine sehr viele Mörglichkeiten auf Ü32 Spieler zurück zu greifen. Ob nun P

5:0 Sieg ohne Spiel

Mit unserer Reise nach Grasleben wurde es leider nichts. Unser Gegner informierte uns frühzeitig das Sie keine Mannschaft zusammen bekommen würden - somit konnten wir ein paar Körner für die englische Woche aufbewahren in der unsere Gegner SG Schöningen und STV Holzland heißen werden.

Auf nach Grasleben – Morgen 17 Uhr Auswärtsspiel vs. SG Lappwald

Zum ersten Mal in dieser Saison bestreiten wir morgen um 17 Uhr ein Punktspiel nicht als aktuellen Tabellenführer. Der TSV Germania hat sich den Platz an der Sonne geschnappt von wo aus Sie ohne Punktverlust grüßt. Uns bleibt im Moment also nur die Verfolgerrolle die wir erst Anfang Mai bei den Matches vs. Germania umkehren können. Sei drum – morgen wartet der Tabellenvierte auf das Team um Kapitän Simon Karney. Traf im Hinspiel doppelt: Kapitän Simon Karney Die SG spielt wieder erwarten eine solide Saison – mit Frank Rudert wartet auf unsere Abwehr schwerstarbeit. Der ehemalige Niedersachsenmeister und Torjäger kommt auch in dieser Saison bereits auf 10 Treffer. Einen davon markierte er

Müheloser 7:0 Heimsieg gegen Lauingen/Bornum

Deutlich und klar schlug unsere Mannschaft am Samstag die personell gebeutelten Lauingen/Bornumer. Hans-Peter Maushake hat das Spiel wie folgt gesehen: Bereits nach 30 Sekunden brachte Nils Schräder unsere Mannschaft mit einem Weitschuss in Führung. Vor wieder zahlreichen Zuschauern gestaltete sich das Geschehen auf dem ganz gut bespielbaren B-Platz absolut einseitig. Traf zum zweiten Mal in dieser Saison "Mittelfeldmotor" Matze Harenberg Dennoch dauerte es bis zur 17. Minute, ehe Malte Jendryschik per Kopfball das 2:0 markieren konnte. Matthias Harenberg und Michi Denecke mit Fallrückzieher stellten das Halbzeitergebnis her. Auch nach dem Wechsel konnte das einseitige Geschehen gegen 11 tap

Matchday Samstag 17Uhr auf dem Berg

Und weiter geht die so genannte englische Woche. Morgen um 17Uhr auf dem heimischen Bötschenberg heißt unser Gegner wieder Lauingen Bornum. Nachdem unter der Woche dieses Match bereits im Pokal angestanden hatte sind wir morgen im Ligaspielbetrieb wieder gegen das Team vom Elmrand gefordert. Der SV hatte das Match durch eine gute Abwehrleistung über weite Stecken offen gehalten und konnten verdient mit einem 0:0 in die Kabine gehen. Ähnliches wird sich das Team um Stürmer Sebastian Swarlik sicherlich auch für morgen vorgenommen haben. Unsere Mannschaft hingegen profitiert aktuell vom größer gewordenen Kader und kann auf ein paar Positionen durchtauschen. Hans-Peter Maushake kann wiederum auf

Kreispokal-Finale!! Sind wir dabei??

Das wäre geschafft! Ein weiteres selbst gestecktes Ziel wurde erreicht - die Finalteilnahme am Krombacher Pokal 2018. Unser scheidender Chef H-P Maushake liefert den Spielbericht zum souveränen Sieg. Mit einem klaren 3:0 Sieg hat die Alte Herren zum xten Male hintereinander das Finale um den Kreispokal erreicht. Fraglich ist allerdings, ob wir das für den 10.6.18 angesetzte Endspiel gegen den TSV Germania Helmstedt bestreiten können. Aufgrund unserer Teilnahme an den deutschen Meisterschaften zum gleichen Zeitpunkt würden wir uns eine Verlegung zu einem späteren Zeitpunkt sehr wünschen. Traf erneut: Nils Schräder erzielte das wichtige 1:0 Auf unserem extrem unebenen D-Platz vor doch zahlreic

Pokalhalbfinale Heute um 18Uhr auf dem Berg

Nach unserem Auftakt am Samstag in Velpke geht es heute um 18 Uhr direkt weiter. Gesucht wird der Finalteilnehmer des Krombacher Kreispokales der dann auf den TSV Germania trifft. Und wie es die Ansetzung und die Ergebnisse so wollen ist unser Gegner ein ganz besonderer der SV Lauingen Bornum. Die Mannschaft der es als bisher einzige gelang uns 2 Punkte abzunehmen. Am 16.09. spielten wir in Lauingen 2:2 - Ein Resultat was jetzt noch sehr weh tut (& das obwohl es schon ein halbes Jahr her ist). zu gerne würden Malte Jendryschik und Co den Pokal wieder in die Hände bekommen Lauingen ist gut in das Jahr 2018 gestartet und konnte im Pokal Rieseberg bezwingen. Zudem war das Team vom Elmrand knapp

Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Der Ball rollt wieder! Und das die Pause doch länger als sonst war merkten am Samstag in Velpke fast alle Akteure. Wer nicht dabei war kann hier den Spielbericht unseres Teamchefs H-P Maushake als Beleg nehmen. Nach über 5 Monaten Pause konnte unsere Mannschaft am 7.4.2018 in Velpke endlich in die Rückrunde starten. Bereits vor dem Spiel waren wir uns darüber im Klaren, dass trotz eifriger Trainingsabende mit reichlich Sand im Getriebe gerechnet werden musste. Traf zum Rückrundenauftakt: Nils Schräder Unser Spielpartner – der FC Nordkreis – zog sich von Beginn an in die eigene Hälfte zurück und versuchte, die Räume sehr eng zu machen. Das gelang ihnen auch bis zur 18. Minute, ehe Kevin Mülle

Samstag 17Uhr – Es geht endlich wieder los!

Lange – nein sehr lange war die Zeit die unsere Alte Herren ohne Pflichtspiel verbringen musste. Nun endlich geht es los. Morgen um 17 Uhr wird Schiri Peter Dammann die Partie zwischen dem FC Nordkreis und unserer Truppe anpfeifen. Am Mittwoch wurde noch einmal fleißig trainiert und die letzte Einheit von 14 Einheiten vorm Auftakt zauberte den Verantwortlichen ein Lächeln ins Gesicht. 18 Spieler waren dabei und ließen es ordentlich krachen. Auch für das morgige Spiel sieht es gut aus. Ein 16er Kader steht Coach H-P Maushake zur Verfügung. Erfreulicherweise fehlt verletzungsbedingt nur Neuzugang Jörg Laue. Zum Gegner aus dem Norden des Landkreises kann man nach der langen Pause sehr wenig sag

Das Warten scheint ein Ende zu haben

Eigentlich sollte an dieser Stelle der Bericht zum Pokalhalbfinale stehen welches am Ostermontag hätte stattfinden sollen. Aber Pustekuchen! Das Wetter hat uns abermals einen Strich durch die Rechnung gemacht. Auch unser Chef kann es kaum erwarten das es wieder los geht: H-P Maushake geht in seine letzten Monate als Teamchef Nun scheint es aber so als ob der Frühling den Durchbruch geschafft hat und wir am Wochenende endlich loslegen können. Heute wird noch einmal trainiert (damit haben wir dann 3 Monate Training hinter uns) und Samstag geht es dann nach Velpke auf die schöne Anlage des FC Nordkreis. Gespielt wurde am Wochenende auch ohne uns. Der SV Lauingen/Bornum setzte sich erwartungsgem

Folge uns:

  • Facebook - White Circle

© 2015–2020
By HSV Alte Herren

Kettner-immo.PNG